Aktuelles

Sprechstunde

Montags von 11 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung via E-Mail.


Klausur zur Vorlesung Sportdidaktik

Nächste Klausur: Mittwoch 11. Mai 2016, 18:00 Uhr
Ort: 0.21/022 SWI
Anmeldung unter: http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/GeorgWydra/VSportdidaktik
Ergebnisse der letzten Klausur: Ergebnisse Februar 2016.pdf
Die Modulscheine finden Sie in Ihrem Fach neben der Verwaltung


Klausur zur Vorlesung Sportpädagogik

Nächste Klausur: 28. Juli 2016, 10:15 Uhr
Ort: Großer Hörsaal Sportschule
Anmeldung unter: http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/GeorgWydra/VSportpaedagogik
Ergebnisse der letzten Klausur:


1. SAARBRÜCKER TURN- UND SPORTKONGRESS

Der erste Saarbrücker Turn- und Sportkongress findet am 23. und 24. September 2016 statt. Es erwartet sie ein informatives und umfangreiches Programm.

Weitere Informationen: Kongress-Info


Aktuelle Publikationen aus dem Arbeitsbereich

Dincher, A., & Wydra, G. (2015). Zusammenhang von Mobilität, Gesundheitszustand und Wohlbefinden bei Parkinsonpatienten. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag (Band 251) (S. 270). Hamburg: Czwalina.


Haab, T. et al. (2015). Ausgleich einer Longitudinalverschiebung des Beines an einem apparativen Straigth-Leg-Raise-Test. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag (Band 251) (S. 326). Hamburg: Czwalina.<
Poster; Abstract


Kaczmarek, C., Fröhlich, M., Schwarz, M. & Wydra, G. (2015). Bewertungsmaßstab eines ICF orientierten Mobilitätstests. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag (Band 251) (S. 352). Hamburg: Czwalina.
Poster ; Abstract


Kaczmarek, C., Leibrock, D., Wagner, N., Schwarz, M. & Wydra, G. (2015). Erfassung der Ausdauerleistungsfähigkeit bei Kindergartenkindern. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag (Band 251) (S. 356). Hamburg: Czwalina.
Poster ; Abstract


Wagner, S., & Wydra, G. (2015). Befindlichkeitsverbesserung durch sportliche Aktivität. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 31(04), 161-167.


Grub, E., Wydra, G., & Köllner, V. (2015). Zusammenhang von motorischer Gleichgewichtsfähigkeit und psychischen Faktoren. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 65, 126 - 133.


Sangbok Moon (2014). Untersuchung des Gleichgewichts und des Gangbildes bei Patienten mit Knie- und Hüftendoprothese. Dissertation an der Uni des Saarlandes.


Larissa Kettenis (2014). Sportlehrerkompetenzen - Status quo und handlungstheoretische Betrachtung. Dissertation an der Uni des Saarlandes.


Grub, E., Wydra, G., & Köllner, V. (2014). Zusammenhang von motorischer Gleichgewichtsfähigkeit und psychischen Faktoren. PPmP - Psychotherapie Psychosomatik Medizinische Psychologie, Online-Publikation DOI: http://dx.doi.org/10.1055/s-0034-1390456


Kaczmarek, C., Schwarz, M. & Wydra, G. (2014). Timed Up and Go Test für Patienten mittleren Alters. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 30(5), 240.


Kaczmarek, C., Schwarz, M.,& Wydra, G. (2014). Entwicklung eines neuen ICF-basierten Mobilitätstests: Ergebnisse einer ersten Pilotstudie. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.) (2014). 23. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium vom 10. bis 12. März 2014 in Karlsruhe. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung: Arbeit - Gesundheit - Rehabilitation (S. 152 - 153). Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund.


Grub, E. J., Wydra, G., Heintz, S. & Köllner, V. (2013). Veränderung der Gleichgewichtsfähigkeit und Zusammenhang mit psychischen Variablen im Verlauf der psychosomatischen Rehabilitation. 22. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium in Mainz (S. 362-364). Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund. Bereich Reha-Wissenschaften.


Grub, E. J., Wydra, G. & Köllner, V. (2013). Trauma und Stabilität - Gibt es einen Zusammenhang zwischen früher Traumatisierung und Gleichgewichtsfähigkeit? Psychosomatik und Psychotherapie: Ein Feld - 1000 Gesichter. Abstractbuch (S. 138). Heidelberg: Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.


Grub, E. J., Wydra, G., Heintz, S. & Köllner, V. (2013). Zusammenhang von Gleichgewichtsfähigkeit und Selbstwert im Verlauf der psychosomatischen Rehabilitation. Psychosomatik und Psychotherapie: Ein Feld - 1000 Gesichter. Abstractbuch (S. 139). Heidelberg: Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.


Weitere Publikationen finden Sie auf der Seite Publikationen

 


 

Hinweis

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Arbeitsbereich Gesundheitspädagogik des Sportwissenschaftlichen Instituts der Universität des Saarlandes für die Inhalte von verlinkten Webseiten keine Verantwortung übernimmt. Hierfür sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich. Weitere Informationen im Impressum.

 

Letzte Aktualisierung: 10.04.2015